Fachanwaltliche Hilfe im Steuerstrafrecht

Die Einleitung eines Steuerstrafverfahrens droht bereits dann, wenn die Ermittlungsbehörden einen Anfangsverdacht haben.
Als Betroffener erfahren Sie davon durch ein Schreiben der zuständigen Behörde, die Sie über die Einleitung eines steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahrens informiert. Oder Sie erhalten eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter. Besonders belastend ist, wenn Sie ohne Vorwarnung „Besuch“ von der Steuerfahndung und/oder dem Hauptzollamt erhalten, die einen gerichtlichen Durchsuchungsbeschluss präsentieren.

Für derartige Fälle gilt die dringende Empfehlung, umgehend einen auf das Steuerstrafrecht spezialisierten Rechtsanwalt/Rechtsanwältin einzuschalten.
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass die Einschaltung eines Verteidigers einem Schuldeingeständnis gleichkommt. Viele Betroffene denken, dass es einen „besseren Eindruck“ machen würde, wenn man den ermittelnden Steuerfahndern, Staatsanwälten, Zöllnern oder sonstigen Ermittlungsbeamten persönlich Rede und Antwort steht.

Dem ist nicht so. Ob unschuldig oder nicht: Die Aussichten, dass Sie als Betroffener das gegen Sie eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung ohne anwaltliche Unterstützung zu einem für Sie guten oder gar schnellen Ende bringen können, sind nach meiner langjährigen Erfahrung als Verteidigerin in Steuerstrafsachen äußerst gering.
In der Regel findet die alte Maxime ihre Bestätigung: „Wer sich verteidigt, klagt sich an!“

Das Steuerstrafrecht enthält zahlreiche Fallstricke für Betroffene, die Sie nur mit qualifizierter Hilfe bewältigen können. Ob Freiberufler, Unternehmer, Geschäftsführer einer GmbH, Vorstand einer AG, Arbeitnehmer oder Privatperson: neben der Bewältigung des Steuerstrafverfahrens geht es immer auch um die steuerlichen Folgen mit gravierenden wirtschaftlichen Konsequenzen für den Betroffenen selbst.

Silke Schubbert - Rechtsanwältin,  Fachanwaltliche Hilfe im Steuerstrafrecht.Silke Schubbert
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht

Als Fachanwältin für Steuerrecht mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung in diesem Bereich betrachte ich das Besteuerungsverfahren und das Steuerstrafverfahren als Einheit. Gerne arbeite ich dabei mit Ihrem Steuerberater oder Ihrer Steuerberaterin zusammen.